Willkommen beim FC Sportfreunde Eitting e. V.

Laden...
 

Unsere Facebook-Seite

 

Etappenstopp des DFB-Mobils in Eitting

Großer Spaß für den Nachwuchs und ein lehrreicher Vortrag für die Vereinsführung des FC SpFr. Eitting fand am Montag, 16.10.2017 um 18.00 Uhr auf dem Sportgelände des FC Eitting statt. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) besuchte den FC Eitting in der REWE Arena durch das Projekt „DFB-Mobil“. Seit Ende Mai 2009 sind 30 Fahrzeuge, gesteuert von 300 DFB Mitarbeitern, in ganz Deutschland auf großer „DFB Mobil-Tour“ unterwegs. In Bayern alleine wurden bereits rund 3.890 DFB-Mobil-Besuche veranstaltet. Bei diesem Besuch des DFB-Mobils in Eitting wurden verschiedene Schwerpunkte behandelt. Zum einen Praxistipps für ein modernes F- und E-Jugendtraining, bei dem die Jugendtrainer direkt hilfreiche Tipps und Hilfestellungen für die tägliche Trainingsarbeit bekommen haben, welche umgehend durch die Kinder in praxisnahen Trainingseinheiten mit den DFB-Trainern ausgeführt wurden. Nach einem 1 1/2 Stunden dauernden Praxistraining und anschließender Nachbesprechung und Erfahrungsaustausch im Vereinsheim des FC Eitting ging die Fahrt des DFB-Mobils an neue Standorten weiter.

 

Sponsor Elektro Lenz - C1 - neue Trikots

Auf dem Photo, oben von links: Niclas Noll, Lars Ringleb, Benny Umkehr, Umut Yildiz, Bastian Noll, Luca Mosbauer

Auf dem Photo, mitte von links: Trainer Christoph Schmid, Trainer Josef Brückl, Jakob Heß, Mete Gül, Patrick Biener,

Maxi Koniarski, Jugendleiter Christian Noll, Sponsor Wolfgang Lenz (Elektro Lenz Eitting)

Auf dem Photo, unten von links: Lukas Kurzbuch, Maxi Heilmeier, Manuel Klinger, Thomas Maierhofer, Johannes Ostermair

Es fehlt: Tobias Götze

 

Mannschaftsbild F1

F1-Jugend mit neuen Trikots von Maximus Tattoo Erding

 

Nächster riesen Erfolg für Eittings Stöcklfreunde

Am 19.08.2017 fand zum zweiten Mal, der von den Stockschützen Kirchasch ins Leben gerufene Concordia-Cup, statt. Die Kirchascher haben einen Sponsor gefunden, die Concordia-Versicherung vertreten durch Georg Mesner und Dominik Stricker, die, wie bereits im Vorjahr, 500 Euro für die Sieger spendierten!
Bei diesem stark besetzten und im Eisstock-Kreis 306 einmaligen Turnier geht es nicht um Fleisch- oder Wurstpreise, sondern um Bares!
Bei der ersten Auflage 2016 wurden Fabian Ahrens, Franz Huber, Klaus Fink und Andreas Huber nur durch die schlechtere Stocknote hinter den Hausherren aus Kirchasch Zweiter. Dies war trotz der anfänglichen Enttäuschung an Hand des knappen Ergebnisses ein riesen Erfolg.
Dieses Vorjahresergebnis sollte jedoch heuer getoppt werden. Bei schwierigen Witterungsverhältnissen, es setzte immer wieder der Regen ein, dadurch wurden die Pflasterbahnen in Kirchasch kurzerhand zu eine Art Hochgeschwindigkeitskurs umfunktioniert, da war also Gefühl und Genauigkeit gefragt.
Die vier Routinies Albert Röslmair, Emmeran Ettl, Peter Maier und Andreas Huber setzten sich trotz der nicht einfachen Situation nach neun harten Partien souverän mit 15:3 Punkten durch und holten somit zum ersten Mal den schönen Wanderpokal und die Siegprämie von 150 Euro nach Eitting.
Dieser Erfolg ist ein weiterer Meilenstein in der sehr erfolgreichen Geschichte der Eittinger Stocksportfreunde!

Auf dem Siegerfoto v. l. n. r.: Georg Mesner, Herbert Enzbrunner, Albert Röslmair, Andreas Huber, Emmeran Ettl, Peter Maier und Dominik Stricker.

 


 

Downloads

einfach nur anklicken...


Breitensport Angebot - Flyer


Spielplan 1. Mannschaft


Spielplan 2. Mannschaft


Vereinsspielplan, alle Mannschaften


Hallenbelegungsplan 2017


 

Termine

 

A-Jugend erhält neuen Trikotsatz
Sponsor Pizzeria DaMassimo (Familie Lopez)